• Frieden wird in die Herzen der Menschen kommen, wenn sie ihre Einheit mit dem Universum erkennen.

Schamanische Heilmethoden

Der wahre Beruf eines Menschen ist: zu sich selbst zu kommen.

Hermann Hesse

Was ist ein Schamane

Im Europäischen Raum ist der Schamanismus ein zusammenfassen von vielen Formen des Schamanismus vielen Arten, vielen Anschauungen. Im europäischen Raum gab es keine Schamanen in dem Sinn, sondern Heiler und Kräuterfrauen, deren Wissen aber durch viele Dinge plötzlich nicht mehr greifbar waren. Der europäische Schamanismus ist einer ständigen Entwicklung unterworfen, da viele Rituale und Anschauungen erst entstehen und wieder wandeln. Ein stetiger Prozess der Entwicklung.

Schamanische Arbeit bedeutet, man arbeitet am, und im Energiekörper des Menschen. Auch die Seelenarbeit nimmt einen großen Raum ein. Schamanisches Heilen bedeutet die Selbstheilungskräfte des Körpers zu mobilisieren und so den Raum zur Heilung schaffen. Heilen oder Heilung hat viele Formen. Es ist nicht in Verbindung des körperlichen heilens zu sehen, sondern das heilen der Seele. Ist die Seele geheilt ist der Umgang mit den Aufgaben dieses Lebens, den Problemen und Sorgen leichter umzugehen.

Der Schamane ist der Mittler, der Verbinder von spirituellen Energien, der Spirits, der Krafttiere, der Heiler aus dern Nichtalltäglichen Wirklichkeit. In Europa ist der Schamane nicht vergleichbar mit den endigen Schamanen, den Naturvölkern. Hier ist der Prozess zum Schamanen ein anderer. Der Schamane hat ein Ethnisches Verständnis dem Menschen gegenüber. Er wird nie an einem Menschen arbeiten wenn dieser nichts davon weiß. Auch sollte er um seine eigenen Schwächen und Strukturen wissen und vor allem Kritikfähig sein und bleiben.

Der Seelenverlust

Ein großes Thema ist der Seelenverlust. Seelenverlust kann durch Traumatas, z.b. durch Unfälle, Mißbrauch, schwere Krankheit, schwierige Erlebnisse und vielem mehr, stattfinden. Seelenverlust schwächt den Menschen, und das Gefühl nicht "ganz" zu sein steht damit in Verbindung.

Der Schamane bringt verloren gegangene Seelenanteile zurück und führt die Seele zusammen. Diese Zusammenführung lässt den Menschen stärker werden. Denken, Fühlen und Handeln können sich neu entwickeln.

Anmerkung: Ein Schamane wird niemals eine fachspezifische ärztliche Betreuung ersetzen. Aber Schamanismus kann helfen einen Selbsheilungsprozess in Gang zu setzen, der sich auf einer spirituellen Ebene abspielt und sich dann weitergreifend in den psychischen und körperlichen Energiefeldern des Klienten manifestiert.